14 km und 250 hm | Mountainbike

DSC_4330a
# Stoneman Info-Point Sexten

Genau wie beim Stoneman für die Großen sind wir in Sexten am Info-Point gestartet. Auf der Schatzkarte konnten wir sehen wo wir herfahren mussten – immer Richtung Zwölferkofel.

DSC_4130a
# Die Schatzkarte

Es ging erstmal über kleine Straßen und den Radweg aus Sexten raus, am Sportplatz vorbei Richtung Moos.

DSC_4141a
# Los geht’s …

Von da an mussten wir dem weißen Schotterweg ins Fischleintal folgen. Am Bach entlang ging es eigentlich die ganze Zeit nur hoch. Das war ein bisschen langweilig, aber mit den hohen Bergen auch ganz schön.

DSC_4152a
# So schön

An der Fischleinbodenhütte mussten wir den Stony erstmal suchen. Wir haben ihn aber dann am Geländer der Hütte gefunden. Loch in die Schatzkarte und weiter.

DSC_4171a
# Ganz stolz an der Stempelstelle

Hoch, hoch, hoch Richtung Talschlusshütte. An einem Brunnen haben wir uns ein bisschen erfrischt und sind danach einen kleinen Trail gefahren.

DSC_4178a
# Kleine Erfrischung
DSC_4185a
# Dann ein kleiner Trail

An der Talschlusshütte angekommen, habe ich dann ein leckeres Eis gegessen und eine große Apfelschorle getrunken. Normalerweise hätte ich hier meinen Stony als Finisher-Geschenk bekommen, aber Roland wollte mir eine ganz besondere Trophäe schenken.

DSC_4196a
# So lecker …

Nach einer kleinen Pause sind wir dann noch durch ein trockenes Flussbett gefahren, haben uns im Bergwasser abgekühlt (Papa hat sich sogar ins kalte Wasser gestellt) und dann ging es über einen langen Trail bergab ins Tal.

DSC_4215a
# Trockenes Flussbett
DSC_4248a
# Abkühlen mit Bergwasser

Da konnte ich über Wurzeln springen und richtig schnell fahren. Das war richtig cool und hat mir sehr viel Spaß gemacht.

DSC_4321a
# Endlich bergab …
DSC_4308a
# Jump

Abends durfte ich mir dann bei Roland meine Stoneman-Kids-Trophäe abholen. Die hat er extra für mich angemalt und die gibt es nur ein einziges Mal. Ich hab mich riesig darüber gefreut.

DSC_4335a
# Roland und Max bei der Trophäenübergabe

Das sagt Papa dazu:

Die Stoneman-Kids-Runde mit dem Mountainbike ist eine wirklich schöne Tour. Anfangs tatsächlich ein wenig langweilig da es nur über eine breite Schotterpiste nach oben geht (7 km mit 200 hm), aber dafür wird man mit einem super schönen Panorama belohnt. Bergab über den 1A Wanderweg, der dann zum schönen Trail wird. Nicht wirklich anspruchsvoll, aber flowig zu fahren. Max hatte auf jeden Fall seinen Spaß. Über Wurzeln springen, schnell zwischen den Bäumen hindurch und die ein oder ander Pfütze mit schwung nehmen – das macht sogar den Großen Spaß! Mit Pausen kann man 2 bis 2 1/2 Std. einplanen.

Stoneman Kids (1/2)

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.